Free Yourself - Kundenmeinung 1

fast jeder kennt es ... ich hab‘s irgendwo ... ich hab‘s doch erst gesehen ... man kramt sich durch Kästen, Laden, Berge von Zeitungen und außer Aggressionsaufbau passiert genau nur EINES ... das was man letztes Mal verzweifelt gesucht hat, taucht auf.
 
Man wird betriebsblind, "umrundet" gekonnt Dinge, die einfach herumstehen und gewöhnt sich an Dinge die herumliegen ... schließt alle Kästen schnell, damit nix rausfliegt und manchmal ist man auch überrascht, was man so alles besitzt.

Frau beherrscht das Chaos ... denkt sie zumindest.

Es war eigentlich spaßeshalber gemeint "du kannst ja gerne bei mir ausmisten" -
und es war kein Kindergeburtstag - wir haben jedes Kastl, jeden Kasten, jede Lade, .... und damit meine ich wirklich ALLES!!! durchforstet und ich habe gelernt:
es gibt wahnsinnig viele Dinge, die in Wirklichkeit keiner braucht . Ich habe gelernt, jedes Stück zu hinterfragen "brauch ich es wirklich??" - was in seltensten Fällen wirklich so ist!
und jetzt : ich fühle mich F R E I !!!! UNBELASTET !!!
Es hat alles seinen Platz bekommen - ist auf den ersten Griff wirklich da - auf den ersten Blick das ganze Angebot.
Bei ca. 200 Paar Schuhen allein ein Erfolg und eine einzigartige Freude, die kleinen Lieblinge alle so zu sehen. Die Zeit des Suchens und Kramens kann jetzt absolut sinnvoll genutzt werden - das schlechte Gewissen ist weg.
Ja,  es hat ein Umdenkprozess stattgefunden, der mein Leben sehr erleichtert hat, aber Anita ist auch eine sehr große Hilfe, Dinge zu finden (und das meist sehr günstig bis zur Preisklasse, die man sich gönnen will) zu kaufen und richtig zu platzieren, sie ist nicht nur eine "Wegschmeisshilfe", sondern eine Langzeitunterstützung, die sowohl körperlich als auch seelisch zur Seite steht und sich mit ihrem "Projekten" und noch mehr mit den Menschen dahinter identifiziert.


Liebe Anita, vielen Dank, dass ich ein "Projekt" sein dürfte und auch wenn ich viel geflucht habe, manche Tage mit Muskelkater verbrachte und den Bauhof in- und auswendig kenne - du hast mir ein neues und sooo angenehmes Leben gezeigt.

Beatrix  L.